Die NDSM Werf Amsterdam zu besuchen ist ein must-do für Fotografen und für alle, die das alternative Amsterdam kennenlernen wollen. Die ehemalige Schiffswerft bietet viele Möglichkeiten ein paar schöne Stunden zu verbringen. In diesem Beitrag werde ich dir mehr darüber erzählen.

NDSM Werf Amsterdam?

Der Besuch der NSDM Werf in Amsterdam war für mich ein ganz besonderes Erlebnis.
Die ehemalige Schiffswerft sprüht nur so vor alternavität, kreativität und post-industriellem Gefühl.
Das Gelände ist größer als 10 Fußballfelder und lädt zu langen Spaziergängen oder einer Fahrradtour ein.
Langweilig wird es hier jedenfalls nicht! 

NDSM Werf Amsterdam

Die werft im wandel der zeit

Die NDSM Werf Amsterdam war mal eine der größten Werften der Welt. Bis zu den 80er Jahren wurden dort Schiffe (vorwiegend Tanker und Frachtschiffe) hergestellt. Als die „Nederlandsche Dok und Scheepsbouw Maatschappij“ (NDSM) dann aber Konkurs ging, hinterließ sie eine Stadt aus Stahl und Beton.

Die Gebäude verfielen mit der Zeit immer mehr, bis die Regierung einer Künstlergemeinschaft finanzielle Mittel zu verfügung stellte, die Werft wieder aufzubauen. Es sollte etwas neues, spannendes entstehen und genau das passierte!

Künstler, Indie-Unternehmen und Marketing-Firmen haben sich niedergelassen. Die Werft verwandelte sich von Tag zu Tag mehr in das, was es jetzt ist.
Ein kultureller Hotspot, der seinen Industriellen Charme aber nie verloren hat.
Und genau das hat den Besuch für mich so besonders gemacht. 

NDSM Werf Amsterdam

was kann ich hier machen?

Die Antwort auf diese Frage lautet: viel! 
Die NDSM Werf Amsterdam bietet so unfassbar viele Möglichkeiten und ist einfach einen Besuch Wert. 

Hier ist eine Auswahl über mögliche Aktivitäten auf der Werft:

Außergewöhnliche Fotomotive finden

Für mich, die liebend gerne kreativ fotografiert, fühlte sich die Werft wie ein riesiger Spielplatz an! 
Die Werft als Fotospot war auch der Hauptgrund, weshalb ich die Fähre nahm und rübergefahren bin.
Und ich wurde nicht enttäuscht.
Zu fotografieren gibt es alte Industrielle Gebäude, Lagerhallen, Beton und Stahl, eindrucksvolle Streetart, einen alten Straßenbahnwagen, verrückte Autos, viele künstlerische Anlagen aus verschiedensten Materialien und noch einiges mehr. 

Industrie trifft Kreativität. Die Atmosphäre die das Gelände vermittelt, sorgt für wirklich tolle und einzigartige Fotos.
Hier kann man gut mehrere Stunden fotografieren und findet immer etwas neues.

NDSM Werf Amsterdam
NDSM Werf Amsterdam

Streetart betrachten

Streetart ist ein wesentlicher Bestandteil der Werft. Überall findet man hochwertige Graffiti von kreativen Künstlern.
Der graue Beton ist an den meisten Stellen schon längst vergangenheit.
Es gibt sogar ein Streetart Museum.
Vielleicht entdeckst du ja sogar einen Künstler, der gerade frisch am sprayen ist?
Übrigens findest du hier, mit 240 Quadratmetern, auch das wohl größte Bild von Anne Frank

NDSM Werf Amsterdam

Einen Moment alleine sein

Die Werft gilt noch als kleiner Geheimtipp, weshalb man hier auch mal einige Zeit ungestört für sich sein kann.
Außerdem ist das Gelände so riesig, dass sich auch ein größerer Andrang gut verläuft.

Also perfekt, um dem Gedränge der Stadt ein paar Stunden aus dem Weg zu gehen und den Kopf frei zu bekommen.

NDSM Werf Amsterdam

Werft zu Fuß oder mit dem Rad erkunden

Die Werft besitzt einen eigenen Wanderweg den du laufen kannst, um wirklich alles zu sehen. 
Alternativ lohnt es sich aber auch auf der Werft ein Fahrrad auszuleihen und so die Werft zu erkunden.

NDSM Werf Amsterdam

An einem Event teilnehmen

Gerade im Sommer entwickelt sich die NDSM Werf Amsterdam jedes Jahr zur Festivalhochburg. Konzerte und Festivals sind dann an der Tagesordnung. 

Wenn du zur richtigen Zeit in Amsterdam bist, solltest du dir aber auch den größten Flohmarkt Europas, der einmal im Monat  in den IJ Hallen stattfindet, nicht entgehen lassen!

Ansonsten wimmelt es auf dem ganzen Gelände nur so von interessanten Austellungen kreativer Köpfe.

NDSM Werf Amsterdam

Von Startups inspirieren lassen

Einige Zeit nach dem Konkurs wurden die verlassenen Gebäude von Künstlern und Handwerkern in Beschlag genommen.
Die Community die entstand, wurde später von der Stadt unterstützt.
In den Hallen der Werft haben kleine Start-ups und Künstler ihre Büros und Ateliers und können sich dort kreativ ausleben. Die Hallen kann man auch als Besucher besichtigen.
Auch moderne Firmen wie Greenpeace, MTV, und Redbull haben sich hier niedergelassen.

NDSM Werf Amsterdam

Den Tag in einem der Restaurants ausklingen lassen

Nach einem langen Entdeckungstag noch etwas essen oder trinken? Kein Problem, die Werft bietet auch hier einige interessante Möglichkeiten. Zu nennen wären hier zum Beispiel das Pfannkuchenboot, die IJ-Kantine (das ehemaliges Betriebsrestaurant der NDSM Schiffswerft), das Noorderlicht (Ein Restaurant das an ein Gewächshaus erinnert), das Brooklyn Restaurant oder das Pllek. 

Letzteres habe ich für meinen Besuch gewählt und war auch sehr zufrieden. Zugegeben sind die Preise nicht ganz günstig aber es wird einem auch eine tolle Atmosphäre geboten. 
Ich saß draußen mit Blick auf das Wasser und neben mir lief eine Katze immer wieder ihre Runden.
Auf der Werft ist halt alles etwas anders.

Über Nacht bleiben

Ja, auf der Werft kannst du sogar übernachten!
Dafür gibt es zwei Möglichkeiten.
Entweder eine Übernachtung auf dem Wasser, in dem 3-Sterne Botel*
oder wer es etwas spezieller mag, in einem zum Luxushotel umgebauten Kran*.

So gelangst du auf die werft

Die Werft liegt im Norden von Amsterdam.
Um zu ihr zu kommen, musst du mit einer der Fähren fahren, die am Hauptbahnhof ablegen.
Das ist aber total easy und kostenlos!
Die Fähren fahren alle 30 Minuten und die Überfahrt dauert eine Viertelstunde
Ich persönlich finde, dass alleine die Überfahrt schon ein kleines Highlight ist.

Hier gehts zur offiziellen Website der NDSM Werf Amsterdam

Mein Fazit: Unbedingt besuchen!
Selbst wenn es nur für einen Spaziergang ist, um für eine Zeit pure Kreativität einzuatmen und sich einfach frei zu fühlen.
Für mich wirklich schon fast eine Stadt in der Stadt mit einem ganz besonderem Charme.

Sag mal: Warst du schonmal auf der NDSM Werf in Amsterdam?

NDSM Werf Amsterdam

die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Wenn du über diesen Link etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Mehrkosten.

HINTERLASSE EINE NACHRICHT

Please enter your comment!
Please enter your name here